Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Rechtsvorschriften & Empfehlungen
Wohn- und Betreuungseinrichtungen
Checkliste „Das richtige Pflege- und Seniorenheim“ und Checkliste zum betreuten Wohnen: Tipps für die Auswahl eines Senioren- oder Pflegeheims, das Gespräch mit der Heimleitung vorab oder die Besichtigung des Hauses haben die BAGSO und die BIVA gemeinsam als Checkliste entwickelt. Insbesondere worauf der Blick gelenkt und was im Beratungsgespräch erfragten werden sollte

Checkliste "Betreutes Wohnen"
( = Externer Link zum Herunterladen)

Checkliste "Das richtige Pflege- und Seniorenheim" ( = Externer Link zum Herunterladen)


Kein Recht auf einseitige Vertragsänderung:
Laut VERBRAUCHERZENTRALE BUNDESVERBAND (VZBV) stärkt der BGH die Rechte von Heimbewohnern. Betreiber von Pflegeheimen und anderen Wohn- und Betreuungseinrichtungen dürfen die Preise nicht durch einseitige Erklärung und ohne Zustimmung der Bewohnerinnen und Bewohner erhöhen, wenn sich etwa die Betriebskosten ändern. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Grundsatzurteil entschieden. Die Richter gaben damit der Klage des vzbv gegen eine in Heimverträgen übliche Klausel eines Anbieters statt. www.vzbv.de
Pressemitteilung vom 13.06.2016 mit BGH-Urteil zum Herunterladen (= Externer Link http://www.vzbv.de/pressemitteilung/bgh-staerkt-rechte-von-heimbewohnern)

  • Heimgesetz (= Externer Link: http://www.gesetze-im-internet.de/heimg/)
  • Stichwort Heimbeirat (= Externer Link: http://www.heimbeirat.de/)
  • Wohnteilhabegesetz (= Externer Link: https://www.berlin.de/sen/soziales/berliner-sozialrecht/land/rv/wtg.html)

heimverzeichnis.de nennt Einrichtungen, die ihren Bewohnerinnen und Bewohnern Lebensqualität bieten möchten. Das Portal ist ein Projekt der Gesellschaft zur Förderung der Lebensqualität im Alter und bei Behinderung - Heimverzeichnis gGmbH. Das Institut für Soziale Infrastruktur (ISIS) GmbH, Frankfurt, begleitet das Projekt wissenschaftlich. Rund 80 sorgfältig geschulte ehrenamtliche Gutachterinnen und Gutachter sind bundesweit für das Heimverzeichnis unterwegs. Sie prüfen Einrichtungen, die sich freiwillig für eine Begutachtung anmelden, nach den Kriterien Selbstbestimmung, Teilhabe und Menschenwürde. Die Prüfungen erfolgen laut eigenen Angaben der Gesellschaft konsequent aus Verbrauchersicht, das heißt die Gutachterinnen und Gutachter berücksichtigen ausschließlich die Interessen der Menschen, die in einem Pflegeheim oder einer Seniorenresidenz leben. www.heimverzeichnis.de (= Externer Link http://www.heimverzeichnis.de/fuer-verbraucher/)

Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen (BIVA e. V.). Dessen BIVA-Informationen berichten im Abstand von 14 Tagen über alles Wissenswerte rund um das Leben in Einrichtungen, die Wohnen und Betreuung miteinander verbinden. Link zu aktuellen Entwicklungen, Gerichtsentscheidungen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen.

Der Landesseniorenbeirat Berlin (LSBB) berät auf der Grundlage des Berliner Seniorenmitwirkungsgesetzes das Abgeordnetenhaus von Berlin und den Senat von Berlin in seniorenpolitisch wichtigen Fragen.

Beim Plenum des LSBB sind Gäste herzlich willkommen. Wir bitten aufgrund der Platzkapazität um vorherige Anmeldung 030/32664126 (Mo-Di, Do-Fr 9-13 Uhr).

Termine 2017:
20.09.2017
15.11.2017


Geschäftsstelle Landesseniorenbeirat Berlin:
Neues Stadthaus - Raum 231
Parochialstr. 3
10179 Berlin

Öffnungszeiten:
Mo-Di, Do-Fr 9-13 Uhr

Fahrstuhl Fahrstuhl  Eingang über den Parkplatz an der Jüdenstr. (Hinweis: Bitte klingeln. Pförtner öffnet Fahrstuhl.)