Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Arbeitsberatungen 17. WP
17.05.2017, 10:27 Uhr | Sozialwerk Berlin e. V.
 
Letzte Arbeitsberatung der 17. Wahlperiode: §71 SGB XII und Dank für die Zusammenarbeit
LSBB Vorstand dankt bei der letzten Arbeitsberatung den Mitgliedern der 17. Wahlperiode für ihr unermüdliches, ehrenamtliches Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die von hoher Gestaltungsbereitschaft und Mitverantwortung für die Zukunft des Landes Berlin gepägt war.
Dank an die Sprecher*innen der LSBB Arbeitsgruppen und an die Vorsitzende des LSBB, Regina Saeger, Herr Dr. Litzner, Herr Dr. Zobel, Herr Jamshidpour, Herr Schmidt, Frau Seidlitz, Frau Schilling (v. l. n. r. Foto: LSBB)
Dank an die Sprecher*innen der LSBB Arbeitsgruppen und an die Vorsitzende des LSBB, Regina Saeger, Herr Dr. Litzner, Herr Dr. Zobel, Herr Jamshidpour, Herr Schmidt, Frau Seidlitz, Frau Schilling (v. l. n. r. Foto: LSBB)
Sozialwerk Berlin e. V. - Bevor die Worte des Dankes für das gute Miteinander gesprochen wurden, wurde intensiv eine wichtige Frage der Zukunft beraten: " §71 SGB XII - Pflicht statt Freiwilligkeit?". Anlässlich der Diskussion zu den Chancen und Risiken für die Kommunen und die älteren Menschen  war Herr Jens Meißner vom Bezirksamt Treptow-Köpenick zu Gast. Er stellte vor, welche Möglichkeiten die Bezirke schon aktuell nach §71 SGB XII haben, sofern der politische Wille zur Umsetzung vorhanden ist. Gemeinsam wurde diskutiert, ob ein Altenhilfestrukturgesetz im Land oder im Bund mehr Verbindlichkeit schaffen könnte.

Intensiver Austausch auch bei der letzten Arbeitsberatung des LSBB der 17. Wahlperiode: Thema: § 71 SGB XII
Intensiver Austausch auch bei der letzten Arbeitsberatung des LSBB der 17. Wahlperiode: Thema: § 71 SGB XII (Foto: LSBB)

Zudem informierte Herr Michael Räßler-Wolff (Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales) u. a. über die Seniorenwahl 2017 sowie über den Fortgang der Neubildung der Landesseniorenmitwirkungsgremien. Die Termine sind für den 19. Mai 2017 und 24. Mai 2017 geplant.

Überrascht wurde die Vorsitzende Regina Saeger für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement mit einer anerkennenden Rede von Dr. Klaus Sack, Vorstandsmitglied LSBB. (Foto: LSBB)
Überrascht wurde die Vorsitzende Regina Saeger für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement mit einer anerkennenden Rede von Dr. Klaus Sack, Vorstandsmitglied LSBB. (Foto: LSBB)

Der LSBB Vorstand dankt dem Sozialwerk Berlin e. V. sowie der Berliner Landeszentrale für politische Bildung für die Vorbereitung und Durchführung der letzten Arbeitsberatung am 17.05.2017.

Zusatzinformationen zum Download